StartseitePortal-ArchivPortalFAQAnmeldenLogin

Teilen
 

 Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Entenschrecker
Entenschrecker
hammerharter Fisch
hammerharter Fisch


Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty
BeitragThema: Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht   Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty04.04.12 14:38


So, wer nun auch mal das Bedürfnis nach leckeren Fischbrötchen oder selbstgemachten Heringen zu Pell- oder Bratkartoffeln hegt, dem sei mal hier mein Rezept für lecker eingelegte Rotaugen ans Herz gelegt: (Funktioniert auch super mit Brassenfilets!)

Zutaten:

3/4 Liter Branntweinessig
3/4 Liter Wasser
3 EL Zucker
1 TL Salz
2 EL Senfkörner
2 EL Wacholderbeeren
1 TL schwarze Pfefferkörner
1 TL Pimentkörner
3 Nelken
3 Lorbeerblätter
3 große Zwiebeln (in Ringe geschnitten)

Man erhitze das Ganze und lasse es 5 Minuten sprudelnd kochen.
Anschließend lasse man den Sud abkühlen und gebe es in einer Auflaufform oder ähnlichem Behältnis mit Deckel über die in Mehl gebratenen oder auch
rohen Rotaugen und lasse das Ganze 3 Tage im Kühlschrank durchziehen. - Schon fertig.

Megalecker als Fischbrötchen oder auch zu Pell- und Bratkartoffeln.

Guten Appetit!

Kurz noch zum Felitieren:
Ich befreie die geschuppten und ausgenommenen Rotaugen von Kopf und Flossen und schneide mit einem scharfen Messer nur das Rückgrat heraus. Die dickeren Gräten können vorsichtig entfernt werden. Das Problem dabei ist, dass man immer viel Fleisch mit abreißt. Daher vorsichtig mit einer Pinzette die dicksten Gräten herauszupfen. (man kann auch eine Zange nehmen, weil die Gräten oft sehr fest sitzen) Übrig bleibt dann ein großes Filetstück, dessen kleine Gräten im Essigsud schön weich werden.
Nach oben Nach unten
Basty
Basty
harter Fisch
harter Fisch


Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty
BeitragThema: Re: Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht   Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty04.04.12 20:08

hört sich garnich schlecht an jörgen danke auf jeden fall schon mal Cool
Nach oben Nach unten
Entenschrecker
Entenschrecker
hammerharter Fisch
hammerharter Fisch


Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty
BeitragThema: Re: Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht   Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty04.04.12 20:28

Basty schrieb:
hört sich garnich schlecht an jörgen danke auf jeden fall schon mal Cool

... und schmeckt sogar noch besser. Wirst sehen.... wiegoi
Nach oben Nach unten
sMuTje
sMuTje
harter Fisch
harter Fisch


Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty
BeitragThema: Re: Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht   Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty04.04.12 20:54

Hab ich auch schon mal gehört das man die einlegen kann ...
Muss ich auch mal machen, aber erstmal welche fangen.

Höhö
Nach oben Nach unten
Entenschrecker
Entenschrecker
hammerharter Fisch
hammerharter Fisch


Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty
BeitragThema: Re: Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht   Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty04.04.12 21:50

sMuTje schrieb:
Hab ich auch schon mal gehört das man die einlegen kann ...
Muss ich auch mal machen, aber erstmal welche fangen.

Höhö

Hätte mich totschmeißen können mit den Biestern in den letzten Tagen. Haben gebissen wie dumm. Morgen gehts nochmal los. Und Rotaugen gibts wirklich reichlich. Da muss man sich nicht schämen, wenn man die aus dem Wasser nimmt, wenn sie 20 cm und mehr haben.
Nach oben Nach unten
sMuTje
sMuTje
harter Fisch
harter Fisch


Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty
BeitragThema: Re: Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht   Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty22.06.12 18:08

So, ich hab mal ne Frage. Wie lange sind die Dinger eigendlich haltbar?
Ich hab einige jetzt, dank Urlaub, 3 Wochen im Kühlschrank. Sie sind komplett mit dem Essigzeug bedeckt, sehen noch gut aus und riechen tut auch noch nix. Meint ihr ich kann mir die noch rein drücken?

Im Netz hab ich auch gesucht ... da ist ne Spanne von 5 Tagen bis 3 Wochen.
Ich hab die ja so schon immer bis zu 2 Wochen drin. Nur hab ich diesmal zu viel gemacht wut
Nach oben Nach unten
Brassen-Guru
Brassen-Guru
Oberstrammer
Oberstrammer


Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty
BeitragThema: Re: Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht   Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty22.06.12 18:50

musste mal gucken, das wirrste morgen raus finden, wenn du nicht mehr vom Pott kommst lool
Nach oben Nach unten
Gunter
Gunter
Administrator
Administrator


Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty
BeitragThema: Re: Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht   Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty22.06.12 19:06

wenn die noch gut aussehen und nicht riechen kannst die noch weghaun. Sind doch konserviert von dem Essig.
Nach oben Nach unten
http://www.guntergrafke.de

Gast
Gast


Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty
BeitragThema: Re: Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht   Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty23.06.12 7:36

Gunter schrieb:
wenn die noch gut aussehen und nicht riechen kannst die noch weghaun. Sind doch konserviert von dem Essig.

Da kennt der Gunter NIX ! Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Gunter
Gunter
Administrator
Administrator


Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty
BeitragThema: Re: Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht   Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty23.06.12 10:00

PuffPuff schrieb:
Gunter schrieb:
wenn die noch gut aussehen und nicht riechen kannst die noch weghaun. Sind doch konserviert von dem Essig.

Da kennt der Gunter NIX ! Twisted Evil
ich brauch die ja nich essen. Wink
Nach oben Nach unten
http://www.guntergrafke.de
Brassen-Guru
Brassen-Guru
Oberstrammer
Oberstrammer


Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty
BeitragThema: Re: Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht   Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty23.06.12 19:29

Gunter schrieb:
PuffPuff schrieb:
Gunter schrieb:
wenn die noch gut aussehen und nicht riechen kannst die noch weghaun. Sind doch konserviert von dem Essig.

Da kennt der Gunter NIX ! Twisted Evil
ich brauch die ja nich essen. Wink
stimmt du rollst die ja immer immer in endlos Papier ein und was du dan damit machst.. näää [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] sag ich lieber nicht lool
Nach oben Nach unten
Phillip M.
Phillip M.
strammer Fisch
strammer Fisch


Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty
BeitragThema: Re: Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht   Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty20.06.14 14:29

Leicht abgewandelt habe ich auf diese weise auch mal Rotfedern zubereitet. Ich war wirklich überrascht wie legger die geworden sind. Very Happy 
Habe sie gebraten und nicht roh eingelegt.

Tolles Rezept
Nach oben Nach unten
Gunter
Gunter
Administrator
Administrator


Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty
BeitragThema: Re: Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht   Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty21.06.14 20:37

Phillip M. schrieb:
Leicht abgewandelt habe ich auf diese weise auch mal Rotfedern zubereitet. Ich war wirklich überrascht wie legger die geworden sind. Very Happy 
Habe sie gebraten und nicht roh eingelegt.

Tolles Rezept

Besonders gut sollen die Rotfedern im Winter schmecken. Ebenso die Rotaugen.  Very Happy
Nach oben Nach unten
http://www.guntergrafke.de

Gesponserte Inhalte



Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty
BeitragThema: Re: Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht   Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht Empty

Nach oben Nach unten
 

Brat- oder Bismarckheringe selbst gemacht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Stramm am Fisch :: Kulinarisches :: Eigene Gerichte-